Neues vom Gemeindehaus

Gut Ding will Weile haben. Es dauert bis zur Einweihung des neuen Gemeindehauses doch noch bis zum neuen Jahr. Ein Termin für die Einweihung wird in der nächsten Ausgabe von GemeindeLeben veröffentlicht. Der Kirchenvorstand bedauert die erneute Verzögerung, doch bleiben Arbeiten an der Fassade und der Feinschliff an der Innenausstattung wohl dem neuen Jahr vorbehalten. Großer Dank gilt allen Spenderinnen und Spendern, die das Projekt nach wie vor großzügig unterstützen.

Rückblick Ferienspiele – diesmal mit Josef

40 Kinder und 15 jugendliche Ehrenamtliche beschäftigten sich bei den Ferienspielen im Sommer mit Fragen rund um die Josefsgeschichte. Thema waren Bevorzugung und Benachteiligung und Aufgaben, die man in eine Gemeinschaft einbringt. Wie ist es um Verzeihung zu bitten, wenn man einem anderen weh getan hat? Am Ende wirkte ein Teil der Gruppe im Sonntagsgottesdienst mit.
Aber natürlich gab es auch wieder viel zu basteln, zu spielen, zu lachen und einen tollen Ausflug –

Singende Frauen gesucht

Das Frauenensemble Eberstadt unter der Leitung von Meike Metzger widmet sich mit Leidenschaft der Vokalmusik. Vorwiegend werden a capella Werke der klassischen Literatur gesungen. Besonderen Wert legen wir dabei auf die Schönheit des Klanges. Wir sind kein Kirchenchor, treten aber immer wieder in Gottesdiensten auf. Daneben erarbeiten wir über einen längeren Zeitraum Konzertprogramme.

Endlich wieder Kerb!

Der Gottesdienst zur Kirchweih hat die Tradition der Eberstädter Kerb auch in den Jahren hochgehalten. In diesem Jahr gab es aber über den Gottesdienst hinaus zum Glück auch wieder den Umzug und buntes Programm, gerahmt von Musikangeboten, von Donnerstag bis Montagabend. Neu war allerdings, dass es beim Zug der Kirche einen besonderen Hingucker gab.