Gottesdienste ab dem 10. Mai - mit besonderem Gesundheitsschutz

Liebe Gemeinde,

der Kirchenvorstand hat ein Schutzkonzept verabschiedet und so können wir ab dem 10. Mai Gottesdienst feiern. Eben im Rahmen der hessischen und der kirchlichen Auflagen.

Wir laden herzlich ein. Wir laden ein, Gottesdienst zu erleben.
Und im Gespräch darüber miteinander zu sein, was zum Gottesdienst dazugehört und was auch neu und anders werden kann für eine Zeit. 

Die Bedingungen werden so sein, dass sich alle sicher und geschützt fühlen dürfen und sollen. Auch wenn das bedeutet, dass wir als dringende Empfehlung auch im Gottesdienst einen Mund-Nasen-Schutz tragen und statt zu singen,  Liedstrophen miteinander sprechen. Musik und Gesang wird es dennoch geben - und die Möglichkeit, Halt und Orientierung bei Gott zu suchen, der uns Leben schenkt. Über alles, was uns jetzt besorgt sein lässt hinaus.

Gottesdienst mit Masken

Zunächst wird der Gottesdienst zeitlich auf eine gute halbe Stunde beschränkt sein. Falls nicht alle einen Platz bekommen, wird dann um 10:45 Uhr ein weiterer Gottesdienst gefeiert. Die Kirche bietet unter Wahrung der Abstandregeln maximal 64 Personen Platz. Ab 17. Mai wird bei gutem Wetter auch eine Ton-Übertragung ins Freie angeboten. Stühle und Bänke stehen dazu auf der Südseite der Kirche mit Blick auf den Odenwald bereit.

Details zur konkreten Umsetzung der Regeln erfahren Sie an der Kirche und können hier auch nachgelesen werden.
Egal wie: Die Regeln bleiben äußerlich. Es zählt, dass wir mit einem "Ja" ins Leben gehen. Mit Gottes "Ja". Dazu helfe uns der Gottesdienst. Auch der ab dem 10. Mai.

Zum Thema finden Sie hier auch eine Video-Nachricht vom 9. Mai 2020.