Jugendmitarbeiter werden - Jugendmitarbeiter sein

 

Wie ist das eigentlich, wenn Jugendliche Mitarbeiterin oder Mitarbeiter werden wollen?
In welchen Bereichen kann man in einer Gemeinde denn als Jugendliche/r mitarbeiten?
Was muss man tun, um in den Kreis der Mitarbeitenden aufgenommen zu werden?

Der einfachste Weg ist, einfach einmal Kontakt zum Kreis der Mitarbeitenden aufzunehmen, z.B. indem man eine Mail an die Gemeindepädagogin schreibt, die die Ehrenamtlichen betreut. Hier erfährt man von Veranstaltungen, bei denen man mitarbeiten kann, erfährt, was von einem erwartet wird und was man selbst als MitarbeiterIn davon hat.

Unsere Teams sind offen – Neue werden gerne aufgenommen – egal ob in der Kindergottesdienstarbeit, in der Arbeit mit Konfirmanden, bei Ferienspielen und Schatzsuche, im Familiengottesdienst oder, oder, oder...
Immer wieder einmal kommen die jugendlichen MitarbeiterInnen aus der Christuskirchen- und der Dreifaltigkeitsgemeinde zusammen, um sich beim gemütlichen Frühstück/Brunch/Raclette von den Ferien zu erzählen (oder von anderem), sich nicht aus den Augen zu verlieren (schließlich arbeiten nicht alle bei der gleichen Veranstaltung mit) und für die nächste Zeit zu planen.

Das Kindergottesdienst-Team fährt zusätzlich zu seinen zweiwöchentlichen Team-Treffen für ein Wochenende auf die Mitarbeitenden-Freizeit, wo gearbeitet, aber auch viel ausgetauscht wird, gebastelt und geschmökert wird. Und danach sehen alle etwas klarer, wie sich das kommende Jahr im Kindergottesdienst gestalten wird.

Mitarbeiter

Mitarbeitswillige können jederzeit in die Arbeit einsteigen. Einzige Voraussetzung ist das Interesse an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Alles andere kann man nach und nach im Team lernen.
Also … nur Mut ... mal melden, vorbeikommen und hineinschnuppern !

Sabine Kreitschmann, Gemeindepädagogin